56. INTERNATIONALER TRAKEHNER HENGSTMARKT 2018

18. bis 21. Oktober 2018, Neumünster / Holstenhalle

Körung • Auktionen • Show • Rahmenprogramm

Mit allen Sinnen Trakehner erleben: Kommen Sie nach Neumünster, um die edlen Pferde zu sehen und sich von der Atmosphäre begeistern zu lassen. Wer vor Ort dabei war, kennt den einmaligen Zauber des weltweit größten Trakehner Events des Jahres und kommt immer wieder gerne in die Holstenhallen.

Weitere Informationen

Hier geht´s zur Hengst-, Reitpferde-, Stuten- und Fohlenkollektion 2018!

Herzlich willkommen!

­(Neumünster) ­Jedes Jahr im Herbst verwandelt sich die Pferdestadt Neumünster in das Mekka der Trakehner. 2018 findet der 56. Trakehner Hengstmarkt vom 18. bis 21. Oktober statt und die Erwartungen sind hoch. Der erste Vorsitzende des Trakehner Verbandes, Dr. Norbert Camp, formuliert es in seinem Grußwort so: „Wer bei der diesjährigen Hengstvorauswahlreise dabei war, der wird bestätigen, dass wir uns 2018 auf einen besonders vielversprechenden Jahrgang freuen dürfen! Erste Nachkommen-Jahrgänge gleich mehrerer bei Körung und Leistungsprüfungen besonders in Erscheinung getretener Hengste, Beschicker aus vier europäischen Ländern und fünf dreijährige Körkandidaten zur Sattelkörung sind nur einige der besonderen Akzente des diesjährigen Hengstmarktes.“

Der Körjahrgang mit sportlichen Pedigrees und hohen Exterieur- und Bewegungsqualitäten stellt sich am Donnerstag, den 18. Oktober, ab 13.00 Uhr zum ersten Mal bei der Pflastermusterung vor. Um 17.00 Uhr erfolgt die erste Präsentation der Zuchtstuten und Reitpferde. Die Kollektion der Zuchtstuten sorgt Jahr für Jahr in Neumünster für hohe Begehrlichkeit – auch 2018 wurde ein exzellentes Lot zusammengestellt, das Eintragungssiegerinnen und Reservesiegerinnen mit herausragenden Ergebnissen in ihren Leistungsprüfungen bereithält. Einige von ihnen sind von Spitzenvererbern tragend. Die Kollektion der streng selektierten Reitpferde umfasst wahre Sportjuwelen, zum Beispiel den bereits bis zur Klasse M geförderten und gekörten Greenwich Park. Mit der zweifach bundeschampionatsqualifizierten Nanunana und dem amtierenden Trakehner Vize-Reitpferdechampion Ancelotti sind zwei weitere Ausnahme-Offerten dabei. Es lohnt sich also, sich schon am Donnerstag einen ersten Eindruck über die Zucht- und Sporteliten zu verschaffen.

Der Freitag, 19. Oktober, beginnt um 8.00 Uhr mit dem Freispringen der Junghengste und es folgt am Vormittag die dritte Auflage des Trakehner Freispring-Cups. Ab 13.30 Uhr werden sich neben den Stuten und Reitpferden die Auktionsfohlen zum ersten Mal präsentieren. Und auch dieses Lot offeriert 18 Trakehner Edelsteine: So gibt sich der Vollbruder zur Mannschaftsweltmeisterin TSF Dalera BB, Dalerion v. Easy Game/Handryk, die Ehre und es kommt wie schon im vergangenen Jahr eine begehrte Trächtigkeit zur Versteigerung und zwar ein Vollbruder oder eine Vollschwester zum gekörten Hengst und Bundeschampionats-Bronzemedaillengewinner, Freiherr von Stein. Mit der Sattelkörung und dem Trakehner TSF-Dressurpferde-Championat geht der Tag weiter und wird ab 20.00 Uhr mit dem Multimedia-Vortrag von Anja Beran Blickschulung – pferdegerechte Ausbildung erkennen“ in der Holstenhalle einen Höhepunkt finden.

Ein üppiges Kompaktprogramm aus Zucht, Sport und bester Unterhaltung offeriert der Samstag, 20. Oktober: Nach dem Freilaufen der Hengste und der Präsentation der Zuchtstuten und Fohlen werden die Körurteile verkündet. Stets ein großer, mit Spannung erwarteter Moment. In diesem Jahr kommt es zu einer besonderen Premiere: Die nicht gekörten verkäuflichen Hengste werden bei einer Open-Air-Präsentation auf dem Musterungsdreieck für die Kunden noch einmal ins rechte Licht gesetzt. Mit einem Highlight geht es weiter: Auswahl der Jahressiegerstute. Dabei bewerben sich die besten Stuten ihrer Eintragung aus ganz Deutschland um den begehrten Titel. Nach der Auktion der Reitpferde, der nicht gekörten Hengste und Fohlen durch Auktionator Hendrik Schulze Rückamp ist die große Gala-Schau mit anschließender After-Show-Party der glänzende Abschluss des Tages.

Mit der Kommentierung der gekörten Hengste, der Prämierung und der Auswahl des Siegerhengstes und des Reservesiegerhengstes wird der Sonntag (21. Oktober) stets besonders feierlich eröffnet. Kein anderer Körplatz zelebriert dieses Ereignis derart stimmungsvoll und emotional. Bei der anschließenden Auktion werden der Siegerhengst, die gekörten Hengste und Zuchtstuten meistbietend an die internationale Käuferschaft versteigert. Beeindruckende vier Tage, die weit mehr sind als eine gelungene Mischung aus Zucht, Sport und Show: Sie sind ein besonderes hippologisches Ereignis, das für alle Pferdeinteressierte zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Karten für den Trakehner Hengstmarkt, den Gala-Abend und für den Vortrag „Blickschulung – Pferdegerechte Ausbildung erkennen“ mit Anja Beran am 19. Oktober um 20.00 Uhr in den Holstenhallen Neumünster können bestellt werden bei: lisa.gerversmann@holstenhallen.com


ZEITPLAN

Den aktuellen Zeitplan finde Sie hier

AUKTIONSGUIDE

Hier finden Sie den Auktionsguide

BIETEN PER TELEFON

Sie können nicht persönlich vor Ort sein? Die Auktionen werden live bei ClipMyHorse übertragen. Hier finden Sie alle Informationen zum Bieten per Telefon…

HENGSTMARKT TV

Live-Übertragung bei CLIPMYHORSE

HENGSTMARKTTABELLEN

Hier finden Sie die Live-Ergebnisse

SOCIAL MEDIA

Aktuelle Facebook-Tweets

PRESSETEXTE HENGSTMARKT

Alle Pressetexte zu dem 56. Trakehner Hengstmarkt finden Sie hier.


HENGSTMARKT-TRAILER


Fotoimpressionen

Bitte klicken Sie für weitere Impressionen auf die Fotos.