Elitestuten

Zuchtstuten (ausgenommen SB II- und Vorbuchstuten) erhalten auf Antrag den Titel “Elitestute”, der auch nach dem Tode der Stute vergeben werden kann, wenn sie in der Beurteilung des Exterieurs eine Gesamtnote von mindestens 7,0 erhalten, mindestens 2 Fohlen zur Welt brachten und eine Eigenleistung von mindestens 3 Plazierungen in Turniersport-prüfungen der Klasse M bzw. Großen Vielseitigkeitsprüfungen der Kl. L vorweisen, oder eine Vererbungsleistung von mindestens 3 Nachkommen vorweisen, die entweder vom Trakehner Verband gekört bzw. anerkannt und/oder mit der Verbandsprämie oder dem Elite-Titel ausgezeichnet worden sind und/oder in Turniersportprüfungen der Klasse M bzw. Großen Vielseitigkeitsprüfungen der Klasse L mindestens 3 Plazierungen aufzuweisen haben.

Weitere Informationen zum Elite-Programm des Trakehner-Verbandes, sowie eine Liste der aktuellen Elitestuten finden Sie hier.