Dressurinitiative 2021

Nach der coronabedingten Zwangspause startet auch die Initiative Dressur in eine Neuauflage, sodass die Züchter und Reiter von jungen Trakehner Dressurpferden in diesem Jahr wieder voll auf ihre Kosten kommen.

Anmeldung zur Sichtung für Trakehner Dressurpferde 2021

 

Weitere Informationen

Insgesamt vier Sichtungstermine mit namhaften Dressurausbildern stehen vom Spätsommer bis in den Herbst auf dem Programm. Die Trakehner-Turniersport-Gemeinschaft (TTG) initiiert in Kooperation mit engagierten Sponsoren, Betrieben und Ausbildern Trainingstage für Trakehner Dressurpferde der Jahrgänge 2014 bis 2018. Der Zuchtbezirk Bayern ermöglicht in diesem Jahr zwei zweitägige Sichtungslehrgänge. Für die Teilnehmer fallen dank großzügiger Förderer des Trakehner Pferdes keine Kosten für das Training an, wenn sie das erste Mal an einer Sichtung teilnehmen oder Mitglied im Trakehner Verband sind. Ansonsten wird ein Organisationsbeitrag 40 Euro pro Tag berechnet.

Ziel der jährlichen Sichtungsinitiativen ist es, talentierte Pferde zu entdecken und durch weitere Beratung und Trainingsmaßnahmen sportlich gezielt zu fördern. Darüber hinaus können ebenfalls verkäufliche Pferde präsentiert werden. Vor diesem Hintergrund wird an allen Sichtungsterminen professionelles Foto- und Videomaterial erstellt, welches dann für nachfolgende Vermarktungsaktivitäten genutzt werden kann.

Folgende Termine sind im Sommer und Herbst 2021 geplant:

28. August

Sichtungstag auf der Reitanlage Anja Rietbrock in Sottrum mit Ausbilder Lukas Fischer, zugleich Sichtung für die Reitpferde-Auktion in Neumünster. Lukas Fischer betreibt gemeinsam mit seiner Frau einen Ausbildungsstall für Dressurpferde und brilliert dabei immer wieder mit verschiedenen jungen Pferden auf nationalen und internationalen Turnieren. – FÄLLT AUS!

 

9. und 10. Oktober

Sichtungslehrgang auf dem Gut Ranzenbach mit Astrid Neumayer: Astrid Neumayer ist Mitglied des österreichischen Olympiakaders und war 2015 Teil der Mannschaft bei den Europameisterschaften in Aachen. Als Trakehner Züchterin ist sie außerdem als Besitzerin des Prämienhengstes Karim Dore bekannt.

 

30. und 31. Oktober

Trakehner Wochenende auf dem Gut Waitzacker unter anderem mit Sichtungslehrgang Dressur bei Judy Reynolds. Die irische Reiterin vertrat ihr Heimatland Irland bei den olympischen Spielen 2016 in Rio und war 2020 für Tokio nominiert. Außerdem ritt sie bei vier Weltreiterspielen und Europameisterschaften.

 

20. November

Sichtungstag auf der Reitanlage Ludger Beerbaum Riesenbeck International in Riesenbeck mit Ausbilder Sebastian Heinze: Sebastian Heinze ist sowohl als Fremdreiter als auch als Berater in den Hengstleistungsprüfungen bekannt. Zudem ist er als Trainer von vielen internationalen Spitzenreitern im Junioren und Seniorenlager aktiv.


6. und 7. November 2021

Perspektivlehrgang Dressur mit Sebastian Heinze im Trakehner Gestüt Murtal. Coronabedingter Nachholtermin aus dem Jahr 2020. Auffällige Talenteder Sichtungstage sowie sporterfolgreiche Nachwuchspaare erhalten hierzu eine Einladung.