Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar. Der Inhalt wird unten in einer verfügbaren Sprache angezeigt. Klicken Sie auf den Link, um die aktuelle Sprache zu ändern.

Neumünster (TV): Auf der Vorauswahlreise im August werden die Hoffnungsträger ausgwählt, die zur Körung und/oder zur Auktion anläßlich des Trakehner Hengstmarktes in der Holstenhalle Neumünster kommen dürfen. Aus gegebenen Anlaß hier noch einmal die Erinnerung an alle Besitzer von Junghengsten, Stuten, Fohlen und Reitpferden, die Nennung zur Vorauswahlreise vorzunehmen. Die Geschäftsstelle ist auf die rechtzeitige Nennung angewiesen, da aufgrund der Nennungen jetzt der endgültige Reiseplan festlegt werden muß und Termine bei zu geringer Nennungszahl noch gestrichen werden. Nennungsschluß war bereits der 18. Juni. Der Säumniszuschlag wird jedoch erst bei Nennungseingang nach dem 25. Juni erhoben. Also jetzt noch schnell handeln! Die Nennungen können per Post, per Fax (0 543 21 – 90 27 19) oder per Email (zydowitz@trakehner-verband.de ) geschickt oder online über das Gläserne Stutbuch erledigt werden.