Im ersten Viersterne Event seiner noch jungen Laufbahn konnte sich der 11j. TSETSERLEG *Pg* (v. Windfall *Pg* – Buddenbrock, Z.: Dr. Timothy Holekamp, B.: Christine Turner) am vergangenen Wochenende auf dem 11. Platz gegen die internationale Spitze behaupten. Unter Boyd Martin startete der Rappwallach mit einer sehr guten Dressur (31,2 Punkte) von Platz 6 in das anspruchsvolle Gelände in Lexington, Kentucky. Von seinem Reiter bestens unterstützt lieferte „Thomas“, wie er im Stall genannt wird, eine fehlerfreie und schnelle Runde ab, die am Ende lediglich 2 Zeitstrafpunkte kostete. Vor dem Springen lag das Paar auf Platz 7 in einem extrem dicht gepackten Spitzenfeld , was das abschließende Springen zu einem wahren Nervenkrieg machte. Für Thomas und Boyd Martin gab es einen Abwurf im Parcours, was ein Endergebnis von 37,2 Punkten und Platz 11 brachte. Eine Spitzenleistung für das Paar und ein weiterer Pluspunkt auf dem Weg zu einer Nominierung für die Weltreiterspiele in Tryon im Sommer diesen Jahres.

Tsetserleg *Pg* mit Boyd Martin