Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Die Teamentscheidung der Dressurmannschaften läuft und es ist so spannend wie vielleicht noch nie … Großbritannien, die USA, Schweden und Deutschland liegen ganz, ganz nah beisammen und noch ist gar nichts entschieden! Sönke Rothenberger und Cosma waren grandios mit über 81 Prozent, Isabel Werth und Bella Rose starten in Kürze in der letzten Gruppe.

Für Russland ritt vor wenigen Minuten Inessa Merkulova mit ihrem bewährten in Russland gezogenen Trakehner MISTER X v. Egejus. Wie man es von dem Wallach kennt, war die Piaffe-Passage Tour herausragend, die Hilfengebung der Reiterin insgesamt deutlich sichtbar. Mit 72,64 Prozent erreichte das Paar das beste Ergebnis für Russland.

Grund zur Freude hat auch Rikke Svane: Ihr gestriger Grand Prix mit ihrem FINCKENSTEIN TSF ist das zweitbeste Ergebnis für das dänische Team – Chapeau und Glückwunsch an Rikke, Rebecca und Finckenstein!