Frühjahrsmeeting 2024

Trakehner Frühjahrskörung und Hengstschau Münster-Handorf 2024

Am 24. und 25. Februar 2024 findet in Münster-Handorf die Frühjahrskörung mit Hengstschau statt.

Zum Zeitplan

Jetzt Tickets sichern

Zum Kartenbestellformular

Karten für die Blöcke G und H können vergünstigt auf den Bezirksversammlungen erworben werden!

Zur Tribünenübersicht

Neun Hengste stellen sich in Münster-Handorf zur Körung. Einige der Köranwärter stehen zum Verkauf. Hier geht es zum Körlot:

Zum Körlot

Der Katalog zur Trakehner Frühjahrskörung und Hengstschau kann für 5,- € (zzgl. Versandkosten) via Email: shop@trakehner-verband oder direkt hier bestellt werden:

Zum Katalog

Herzlichen Dank an unsere Partner des Frühjahrsmeetings

 

MSD TiergesundheitFinanzierungsstalleHorses
Clip My Horse
Hesselhoej
Bernsteinreiter
Hand made by EE
Rohmann
Derby Pferdefutter

Further information

Sorry, this entry is only available in German.

Trakehner Hengst-Wochenende am 24./25. Februar 2024 in Münster-Handorf

Der Trakehner Verband heißt Sie herzlich willkommen zur Frühjahrskörung in Münster- Handorf. Am Westfälischen Pferdezentrum (Sudmühlenstraße 33-35, 48157 Münster-Handorf) präsentieren sich neun attraktive Hengste der Körkommission, um die begehrte Zuchtzulassung für den Trakehner Verband zu erhalten. Einige der Körkandidaten stehen zum Verkauf, interessierte können sich direkt an die Aussteller der Hengste wenden.

Den Besuchern erwartet eine abwechslungsreiche Vorstellung von Hengsten, die zur Körung und zur Anerkennung stehen. Eröffnet wird die Veranstaltung am Samstag ab 14.00 Uhr mit der Pflastermusterung der Hengste, um 18.30 Uhr be­ginnt der offizielle Züchterabend mit einem Fachvor­trag in gemütlichem Beisammensein. Die Fortführung der Körung am Sonntag beginnt um 8.30 Uhr mit der Dreiecksmusterung mit Schrittring. Die 25. Trakehner Hengstschau beginnt gegen 11.00 Uhr.

 

 

Zeitplan Münster-Handorf

Samstag, den 24. Februar

14:00 Uhr Pflastermusterung der Hengste

anschl. Freilaufen und Freispringen der Hengste

18:30 Uhr Einlass Züchterabend

19:00 Uhr Beginn des Fachvortrags mit Diskussion

20:30 Uhr Gemeinsames Abendessen vom Büffet

 

Sonntag, den 25. Februar

8:30 Uhr Dreiecksmusterung mit Schrittring

anschl. Sattelpräsentation der geprüften Hengste

ca. 10:00 Uhr Bekanntgabe der Körergebnisse

11:00 Uhr Beginn der Trakehner Hengstschau 

12:00 Uhr Mittagspause

ca. 15:30 Uhr Ende

 

Züchterabend am 24. Februar in Münster-Handorf

Der Züchterabend beginnt traditionell um 18.30 Uhr und wird in diesem Jahr wieder durch einen Fachvor­trag gestaltet. Im Anschluss bestehen Diskussionsmög­lichkeiten für alle Teilnehmer. Ab 20.30 Uhr findet das gemeinsame Abendessen mit Büffet statt. Veranstaltungsort ist das Casino im Westfälischen Pferdezentrum.

Keine Anmeldungen mehr für den Züchterabend möglich

Es werden für den Züchterabend am 24. Februar 2024 im Rahmen der Trakehner Frühjahrskörung und Hengstschau keine Anmeldungen mehr entgegengenommen.

Aufgrund des großen Interesses sind alle verfügbaren Plätze bereits vergeben.

Entsprechend wird es auch über die Abendkasse nicht mehr möglich sein Eintrittskarten für das Buffet und/ oder den Vortrag zu erwerben.

HIER finden Sie weitere Informationen zum Züchterabend.

 

Kartenbestellungen zur Hengstschau

Karten sind im Vorverkauf bis zum 13. Februar 2024 erhältlich für 18,- €/Karte zzgl. 3,- € Systemgebühr pro Bestellung oder vor Ort an der Tageskasse. Bestel­lungen sind möglich über die Homepage und Karina Kitzmann, Tel. 04321-902713, kitzmann@trakehner-verband.de. Der Versand der Karten und Rechnungen erfolgt über die Geschäftsstelle.

 

Katalogbestellung zur Hengstschau

Der Katalog zur Trakehner Frühjahrskörung und Hengstschau in Münster-Handorf kann für 5,- € (zzgl. Versandkosten) via Email: shop@trakehner-verband oder direkt über den Trakehner Shop bestellt werden, dafür hier >>> klicken.

 

Steigern Sie hier Ihre Bekanntheit!

Sie wollen Medienpartner des Trakehner Verbandes auf der Hengstschau in Münster-Handorf werden?

HIER finden Sie weitere Informationen.

 

Impressionen aus dem letzten Jahr: