Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Um die Qualifikation zum Grand Prix Special ging es in Hagen bei den Hores & Dreams am heutigen Samstagvormittag und das Starterfeld war elitär.  Nach der Winterpause meldeten sich unter anderem die Weltmeisterschaftspaare TSF Dalera BB und Jessica von Bredow-Werndl und Cosmo/Sönke Rotheberger sportlich zurück und das überzeugend: Mit 77,391 Prozent freute sich Jessica von Bredow-Werndl mit ihrer Trakehner Stute TSF DALERA BB v. Easy Game-Handryk (Z.: Silke Druckenmüller, B.: Beatrice Bürchler-Keller) über den dritten Platz hinter Sönke Rotheberger und Isabell Werth/Emilio. Auf Rang zwölf ganz knapp aus der Platzierung, eroberte auch Anabel Balkenhol mit dem gekörten HEUBERGER TSF v. Imperio-Michelangelo (Z.u.B.: Gestüt Webelsgrund, Erdsiek KG)mit 70783 Prozent einen Startplatz im morgigen Special.