Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Beim Vielseitigkeitsturnier in Münster gab es in der CCI2*-S der jüngeren Reitern (Jahrgang 1996 und jünger) zwei Trakehner Platzierungen. RUB’YS LAST BOY v. Legretto-Caprimond (Z.u.B.: Uwe Deutsch) und Josephine Schulze-Bisping münzten ihre Teilnahme beim Trakehner Perspektivlehrgang in Warendorf auf Anhieb in Erfolg um und wurden Fünfte mit 36,1 Punkten.  Malinda León ritt ihren RALESKO v. Kasparow-Couleur Fürst (Z.: Gisela Gunia, B.: Familie León) ebenfalls in die Platzierung, auf Rang 13 mit 47,2 Punkten.