Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Mit satten 2,6 Punkten Vorsprung galoppierte Isselhook’s First Sight heute Mittag zu einer Geländenote von 9,2 und damit zum Titel des Bundeschampions der fünfjährigen Vielseitigkeitspferde. Mit der Gesamtpunktzahl von 34.7 dokumentierte der gekörte braune Hengst aus der Zucht von Simone Lindemeier-Trippel und dem Besitz von Inge Weißkirchen an allen Tagen des Bundeschampionats seine Grundqualität und seine Leistungsbereitschaft – heute übertraf er sich in der Finalrunde geradezu selbst und erhielt als einziger Starter einer 9er-Note! Glückwunsch an Züchter und Besitzer und ganz besonders an Sophie Leube, die den Hengst ausgebildet und einfach wunderbar vorgestellt hat!

Auch die Finalplätze vier und fünf gingen nach viel beachteten Runden an Trakehner Nachwuchs, nämlich Polartanz v. Hirtentanz/Niklas Horst und Kealoa v. Schwarzgold/Kim Heitmann.