Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Kurz vor der Mondfinsternis wurde es für Birgit Hild und ihren GOLDMOND TSF v. Imperio – Latimer (Z.u.B.: Ingo Wittlich) in Neu-Anspach goldig. Sie siegten in der Qualifikation zur 8. Einlaufprüfung zum NÜRNBERGER BURG-POKAL 2018 beim Dressurfestival Wintermühle, Neu-Anspach mit 71,083 %. Bereits in Hagen und Mannheim konnte das Duo mit harmonischen Runden auf sich aufmerksam machen.

Im Finale erreichten die beiden am Samstagnachmittag ein tollen Platz 3 mit 70 Prozent.