Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Warendorf (fn-press). Das Bundeschampionat des Fahrpferdes wird in diesem Jahr erstmalig nicht in Warendorf ausgetragen, sondern in Moritzburg. Gemeinsam mit dem Fahrchampionat für Ponys und dem Bundeschampionat für Schwere Warmblüter werden vom 15. bis 18. August dann auch die Bundeschampions in den beiden Altersklassen vier- und fünfjährige sowie sechs- und siebenjährige Fahrpferde ermittelt.In Moritzburg absolvieren die Sechs- und Siebenjährigen dann zunächst eine Dressuraufgabe und später eine Kombinierte Gelände-/Kegelparcours- Prüfung inkl. Wasserdurchfahrt. In der Altersklasse der vier- und fünfjährigen Fahrpferde folgt auf die Eignungsprüfung ein Fremdfahrertest. Über eine Einlaufprüfung und ein „Kleines Finale“ qualifizieren sich die besten vier- und fünfjährigen Fahrpferde, Fahrponys und Schweren Warmblüter dann für das Finale. Bei den älteren Pferden geht es nur über die Qualifikationsprüfung direkt ins Finale.

Weitere Informationen: www.pferde-sachsen-thueringen.de