ZIETHEN-2019-09-05-22-35-52_BIS

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Die Vielseitigkeitsdressur der Fünfjährigen ist bereits absolviert und die bildhübsche Trakehner Stute KEALOA v. Schwarzgold-Nachtruf (Z.u.B.: Claudia Mohlfeldt), die gestern über das kleine Final den Einzug ins Finale schaffte, siegte unter Kim Heitmann mit der Traumnote 9,0! Auf Platz drei folgt Sophie Leube mit dem gekörten ISSELHOOKS FIRST SIGHT v. Lossow-Hibiskus (Z.: Simone Lindemeier-Trippel, B.: Inge Weißkirchen) mit der tollen Note 8,4. Gut gemacht haben auch die beiden weiteren Trakehner Starter ihren Job auf dem Viereck: POLARTANZ und Niklas Horst erhielten die 8,0 und IBSEN mit Jens Hoffroge die 7,6. Übrigens stellen die Trakehner hier mit vier Pferden auch im Finale (wie zu vor in den Qualis) ein Viertel der Starter!

Auch die Sechsjährigen haben die Dressur mittelweriel absolviert und Sophie Leube und der gekörte Trakehner Halbbluthengst SWEETWATER’S ZIETHEN v. Abendtanz-Campetot AA (Z.: Dr. Dieter Schon, B.: Jörg Mühlethaler, Sweetwater Stud, BUL) haben eine klasse Wertnote von 8,2 und den zweiten Platz nach Hause gebracht.