Herbst 2018 – Es werden wieder Trakehner Vielseitigkeitstalente gesucht!

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Das Anmeldformular gibt es hier.

Die bewährte Trakehner Vielseitigkeitsinitiative für vier- bis siebenjährige Trakehner Nachwuchspferde startet in eine Neuauflage. Die fest etablierte und traditionell im Herbst eines jeden Jahres stattfindende erste Sichtungsrunde wird erneut maßgeblich durch die Trakehner-Turniersport-Gemeinschaft (TTG) gefördert. Neben der sportlichen Förderung, talentierte Nachwuchspferde werden u.a. zu aufbauenden Intensivlehrgängen eingeladen, konnten auch viele Trakehner Verkaufspferde über die Teilnahme an den Sichtungsterminen neue Besitzer finden.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden auch in diesem Jahr hochkarätige Trainer für die Sichtungstage gewonnen. Einige Spitzenreiter sind zum wiederholten Male beim Trakehner Talentscouting aktiv. So zum Beispiel Olympiareiterin Annette Wyrwoll, die den Sichtungstag auf dem Geländeplatz des Reitvereins Lauterbach-Sickendorf (in der Nähe des hessischen Alsfeld) leiten wird. Auch der mehrfache Deutsche Meister Andreas Ostholt ist erneut beim Trakehner Förderprogramm aktiv und freut sich auf die Trakehner Youngster, die ihn auf dem Trainingsgelände des AZL Luhmühlen erwarten. Erstmals als Trainingsleiterin und Expertin dabei ist die international erfolgreiche Kaderreiterin Josefa Sommer. Sie wird beim Trainingstag im bayrischen Schwandorf Trakehner Nachwuchstalente in Augenschein nehmen. Ebenfalls eine Premiere als Trakehner Sichtungstrainer hat der erfolgreiche Reiter und Ausbilder Jörg Kurbel, welcher aktuell dem deutschen A-Kader Vielseitigkeit angehört und sich unlängst in der 4-Sterne Prüfung von Luhmühlen hoch platzieren konnte.

Die Sichtungs- und Unterrichtseinheiten im Rahmen der Trakehner Vielseitigkeitsinitiative sind für die Teilnehmer wie gewohnt kostenlos. Besonders talentierte Nachwuchspferde der Herbstsichtung werden im Frühjahr 2019 wieder zu Aufbau- und Perspektivlehrgängen mit hochkarätigen Trainern eingeladen. Wie gewohnt, wird auf allen Sichtungsplätzen ein Fotograf wie auch ein Videofilmer zugegen sein. Insbesondere für zum Verkauf stehende Vielseitigkeitsaspiranten haben sich die Trainingstage in der Vergangenheit bewährt. Zahlreiche Talente konnten in sportlich fördernde Hände vermittelt werden.

TTG – Sichtungstage 2018:

o 1. Sichtungstermin (Nähe Münster) – 28.10.18: Geländetraining mit Jörg Kurbel auf dem Geländeplatz des RuF Greven in 48268 Greven (Anfahrt: www.ruf-greven.de)

Zeiteinteilung Greven

o 2. Sichtungstermin (Nähe Regensburg) – 4.11.18: Geländetraining mit Josefa Sommer auf dem Geländeplatz der Pferdefreunde Schwandorf e.V. in 92421 Schwandorf (Anfahrtsbeschreibung unter www.pferdefreunde-schwandorf.de, Boxenkoordinierung über A. Wyrwoll: 0171-6544550 )

Zeiteinteilung Schwandorf

o 3. Sichtungstermin (Nähe Lüneburg) – 10.11.18: Geländetraining mit Andreas Ostholt auf dem Trainingsgelände des AZL Luhmühlen in 21376 Luhmühlen (Anfahrtsbeschreibung: auf www1.luhmuehlen.de Boxennachfrage: www.overbeck-hof.de; ww.azl.luhmuehlen.de)

Zeiteinteilung Luhmühlen

o 4. Sichtungstermin (Nähe Alsfeld) – 11.11.18: Geländetraining mit Annette Wyrwoll auf dem Geländeplatz des RuF Lauterbach in 36341 Lauterbach-Sickendorf (Boxenkoordination und Anfahrtsbeschreibung: B. Petruschke: 0171-3624206).

Zeiteinteilung Lauterbach


Verkaufspferde

Es stehen folgende Pferde zum Verkauf:

 


Fotoimpressionen

Bitte klicken Sie für weitere Impressionen auf die Fotos.