Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

In München fand am letzten Januarwochenende die Körung der Süddeutschen Verbände statt.

Drei Söhne des Trakehner Vererbers Millennium stellten sich der Kommission, alle drei erhielten das positive Körurteil.

Für 100.000 EUR über die Auktion ging die prämierte Knr. 72 (MV San Amour), gekört wurden zudem die Knr 73 (MV Heraldik, in fünfter Generation Trakehner Blutanschluss auf Magister) und 74 (MV Münchhausen).

Der Millennium-Sohn Morricone stellte einen gekörten Sohn, der mütterlicherseits in dritter Generatio auf K2 zurück- und damit ebenfalls einen hohen Trakehner Blutanteil führt.

Gekört wurden außerdem je ein Enkel der Trakehnern Hengste Imperio und Grafenstolz.