Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

In Kreuth fand am zweiten Aprilwochenende die traditionelle Vielseitigkeit statt und im CCI3*-S (bisherige Bezeichnung CIC2*) ritt Ben Leuwer den in Polen gezogenen AVATAR v. Ajbek (B.: Sybil Zieglwalner) mit seinem Dressurergebnis von 43,6 Punkten auf Rang 13 in die Platzierung.

Im CCI2*-S (bisherige Bezeichnung CIC1*) trat der seinerzeitige Bundeschampion AMAZING PRINCE TSF v. Prince Patmos-Heraldik xx (Z.u.B. Philipp GbR) unter Kai-Steffen Meier an und war beim ersten gemeinsamen Auftritt auf Anhieb Dritter. Kai-Steffen Meier hatte zudem die beiden Hengste EISKÖNIG und GLÜCKSRUF I in der 3*-Prüfung am Start und rutschte mit beiden nur ganz knapp aus der Platzierung.