Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Nach dem gestrigen Erfolg im Grand Prix gehen beiden Trakehner Hengste IMPERIO v. Connery-Balfour xx (Z.: Hartmut Keunecke, B.: HuL Schwaiganger, DOKR, Hubertus und Doris Schmidt) mit Hubertus Schmidt und HEUBERGER TSF v. Imperio-Michelangelo (Z.u.B.: Gestüt Webelsgrund, Erdsiek KG) mit Anabel Balkenholheut Mittag im Grand Prix Special an den Start. Imperio startet um 12.44 Uhr, Heuberger TSF als letztes Pferd der Prüfung um 13.02 Uhr.