Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Am vergangenen Wochenende startete die gesamte US Vielseitigkeitsmannschaft im CIC3* im kanadischen Bromont zu einer letzten Formüberprüfung vor den Weltreiterspielen, die im September in Tryon in den USA stattfinden. Mit dabei – der Wallach TSETSERLEG (v. Windfall – Buddenbrock, Z.: Timothy Holekamp, B.: Christine Turner) unter Boyd Martin. Nach der Dressur (32,3 Punkte) auf Platz 14, ließen die beiden es ruhig angehen, blieben im Springparcours fehlerfrei und brachten von einer sicheren Runde im Gelände 4,8 Zeitfehler mit nach Hause. Mit dem Endergebnis von 37,1 Punkten belegte dass Paar dann Platz 12.