Gestüt Hochstetten (4)
ARD Degeto GESTÜT HOCHSTETTEN (4), "Das Vermächtnis", am Samstag (10.02.18) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Alex (Julia Richter) und Leander trainieren zusammen auf einem geheimen Reitplatz.© ARD Degeto/ServusTV/SAM-Film/Martin Hörmandinger

Samstagaben, 10. Februar, 20.15 Uhr ARD: Gestüt Hochstetten Teil 4: „Das Vermächtnis“

Alexandra Winkler weiß jetzt, warum ausgerechnet sie – eine Vollwaise, die noch vor kurzem in einer Wiener Brotfabrik arbeitete und nicht einmal wusste, Tochter eines Gutsherrn zu sein – das stolze Trakehnergestüt Hochstetten geerbt hat. Die junge Frau soll den riskanten Plan ihres Halbbruders Maximilian, ein millionenschweres Reitturnier nach Hochstetten zu holen, verhindern und ein besonderes Vermächtnis umsetzen. Im Haus ihrer Mutter findet sie ein Buchmanuskript, das für das Reiten eine Revolution bedeuten würde. Um dieses Vermächtnis umzusetzen, versucht Alexandra, ihre Halbgeschwister Silvia und Leander dafür zu gewinnen, mit ihr das Trakehnergestüt zum Ausgangspunkt für einen neuen Reitstil zu machen.

Teil 3 der vierteiligen, von ServusTV Österreich produzierten Serie fand am vergangenen Samstagabend  3,64 Millionen Zuschauer, was zu einem Gesamtmarktanteil von 11,3 Prozent führte.