Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Zwei gekörte Hengste konnte der Trakehner Vererber Millennium bei der DSP-Körung in Marbach seiner Liste der gekörten Söhne hinzufügen: Zum einen Malibu, ein nobler, typvoller bergauf konstruierter Hengst mit dynamischen Grundgangarten aus der Zucht von Dr. Frank Klakow aus Osterburg. Malibu war zudem teuerster Hengst der Sattelkörung: Bei 52.500 Euro hatte eine Sportreiterin aus dem Lande bei der Auktion die Nase vorn.

Zum anderen Master Piece, den DSP-Champion der dreijährigen Hengste von Nördlingen. Die Körkommission zeichnete ihn darüber hinaus mit der Prämie aus. Züchter des Prämienhengstes ist Horst Füllmich aus Stennschütz, Besitzer ist Kay Pawlowska aus Radeburg, der ihn auch unter dem Sattel vorstellte.

Auch in Zweibrücken wurde ein Sohn des Millennium für DSP gekört, Aussteller war der Stall Ramsbrock, Menslage.