Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Heute endete der 50-Tage-Test (Dressur) in Schlieckau und alle drei Trakehner Starter konnten die Prüfungsphase und den Abschlusstest souverän bestehen und sich damit für die endgültige Eintragung ins Hengstbuch I des Trakehner Verbandes empfehlen.

Mit der Endnote 8,65 absolvierte DEZEMBER v. Herakles-Imperio (Z.: Dr. Eckhardt Lehmann, B.: Hubertus Poll) die Prüfung als drittbester vom 34 Teilnehmern. BOURANI v. Fairmont Hill-Legretto (Z.: Maja Kozian-Fleck, B.: Sergey Litovchenko) erhielt die Endnote 8,02 und KARA BEN NEMSI v. Luxor-Rheinklang (Z.: Gisela Gunia B.: Hans-Jörg Gasser) sicherte sich das Klassenziel ebenfalls souverän mit der Gesamtnote 7,94. Weiterhin konnten zwei Millennium-Söhne den Noten 8,35 und 8,46 überzeugen.

Herzliche Gratulation den Züchtern und Ausstellern der jungen Hengste.