Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Auch in Radolfzell trafen sich die Buschreiter mit hoher Trakehner Beteiligung zu Ein- und Zwei-Sterne-Prüfungen: Im CIC2* starteten Charlotte Sophia Hachmeister und ihr bewährter KASSIO (14j. v. Sky Dancer – Langata Express xx, Z.: Isabell Behmann, B.: Joachim und C.S. Hachmeister) mit einer Platzierung in die die Saison: Platz 16 und 37,30 Punkte lautete das respektable Ergebnis unter 54 Teilnehmern.

Im CCI1* wurde Championatsroutinier Seigneur Medicott v. Seigneur d’Allery aus einer Trakehner Mutter unter seinem neuen Reiter Fouaad Mirza (Indien) Zweiter (30,10) und auf Platz 4 folgte AMERINA SUE (10j. v. Grafenstolz – Bouquet, Z.u.B.: Janine Jochem) unter Sven Lux mit 33,10 Punkten.

Im CIC1* (59 Starter) konnten sich drei Trakehner platzieren: Auf Rang 12 INSTER (14j. v. Maizauber – Anduc, Z.: Rene Andres, B.: Reiterin) und Esther Andres (34,50), auf Rang 17 die aktuell auch bereits in M-Parcours erfolgreiche ALISHA (9j. v. Shavalou, Z.: Dr. Ewald F. Pigisch, B.: Helmut Seitz) und Fabian Held (35,60) und auf Rang 19 BISAZZA (10j. v. Grafenstolz – Suchard, Z.: Dr. Ursula Mittermayer, B.: Inka Küsters) unter Elmar Lesch (36,30).