Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Neumünster (TV): Der vierjährige Dreiviertelblüter Anthony v. Duke of Hearts xx a.d. Ambra v. Vivus – King of Macedon xx gezogen von Katja Brune aus dem brandenburgischen Linthe wurde im Frühjahr 2018 für den ZSAA gekört, absolvierte dann die stationäre Hengstleistungsprüfung im September 2019 im polnischen Bielice als Prüfungssieger und wurde jetzt aufgrund seiner Eintragung beim polnischen Trakehner Tochterverband in das Hengstbuch 1 des deutschen Trakehner Verbandes übernommen. Hengstmarktbesuchern ist er als Reservesieger des Freispringcups 2018 in Neumünster bereits bekannt. Der mit 166 cm Stockmaß gemessene braune Hengst aus dem Besitz von Hendrik Reinelt aus Alpen/Rheinland kann mittels TG über die Hengststation Hoffrogge in Dorsten/Nordrhein-Westfalen eingesetzt werden. Auch für Hannover wurde der Hengst bereits anerkannt.