de en

Hengstverteilungsplan

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



Neu im Shop

Besuchen Sie unseren Shop und verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Sortiment rund um die Trakehner ...mehr

Trakehner for LifeDerby-Banner

Termine | Bundesturnier | Bundesturnier 2014

Internationales VGH Trakehner Bundesturnier 2014

Kranz

Hannover – Vom 24. bis 27. Juli lockte das 10. Internationale VGH Trakehner Bundesturnier Trakehner Pferde mit ihren Reitern aus ganz Europa ins Reiterstadion Hannover. Ausgeschrieben waren mehr als 50 Prüfungen, verteilt auf vier Tage.

Ein spannendes S-Springen und die Intermediare I-Kür setzten den Schlusspunkt unter ein großartiges 10. Internationales VGH Trakehner Bundesturnier. Der elfjährige gekörte Springhengst Hirtentanz feierte ein tolles Comeback und siegte mit der schnellsten Zeit in der höchsten Springkonkurrenz der Turniertage, dem Springen Kl. S*. Seine Karriere im Parcours hatte der Rapphengst mit der auffälligen Blesse vor Jahren als Trakehner Springpferdechampion begonnen und findet jetzt neben dem Deckeinsatz auf der Station Kretschmer, Westfalen, mit tollen Erfolgen unter Philipp Hartmann zurück in den Sport. Auf Rang zwei, ebenfalls mit einer fehlerfreien Runde, die nächste Generation: Philip Koch ritt geradezu eine Stilrunde auf der achtjährigen Stute Minzlady v. Heops. Vor genau acht Jahren hatte der kleine Philip das kleine Stutfohlen Minzlady bei der Bundesturnier Fohlenauktion entdeckt und mit Hilfe seiner Eltern ersteigert.

Die Kür auf dem Großen Viereck ging an Karin Lührs und ihren 14-jährigen Sergeant Pepper TSF. Mit toller Swingmusik, kreativer Linienführung und ohne jeden Fehler tanzten die beiden Zum Sieg und holten damit wie schon am Vortag die Goldschleife in den schwersten Dressurprüfungen des Trakehner Bundesturnier. Sergeant Pepper TSF war einst Körkandidat beim Trakehner Hengstmarkt in Neumünster und wurde dort zwar nicht gekört, aber von seiner Besitzerin Ursula Scholz entdeckt und befindet sich seitdem in den fördernden Händen des Dressurstalls Lührs im holsteinischen Neversdorf. Ein wunderbares Beispiel für Kontinuität in der Ausbildung und Zusammenarbeit zum Wohle des Pferdes, die sich mit so schönen Erfolgen auszahlt.



Sechs neue Trakehner Champions

Die Championatsschärpen sind verteilt, das Trakehner Bundesturnier feierte zum Abschluss des viertägigen Großevents seine Nachwuchschampions 2014.

Dressurpferdechampion
Herbstkönig 2, 6j.H. v. Interconti - Timber, Z.: Gisela Gunia, B.: BG Wahler und HuL Marbach

Springpferdechampion
Der Duce v. Der Dürer - Hohenstein, Z.u.B.: Dr. Mechthild Bause, Gestüt Inselhof, R.: Danny Schröder

Champion vierjährige Hengste
Guardian 16 v. Imperio - Consul, Z.: Hubertus Poll, B.: Marion Essing, R.: Hauke Hillrichs

Championesse vierjährige Stuten und Wallache
Zikade v. Singolo - Tambour, Z.u.B.: Gestüt Hohenschmark, Norbert Timm, R.: Dorothee Schneider

Champion dreijährige Hengste
Hopkins v. Hofrat - Artistic Rock, Z.: Ilsemarie Peters, B.: August Camp. R.: Lydia Camp

Championesse dreijährige Stuten und Wallache
Inclusive v. All Inclusive - King Arthur, Z.u. B.: Gestüt Tasdorf, Petra Wilm R.: Hannes Lütt

Am Samstagabend, 26. Juli, fand wieder eine Fohlenauktion statt. Nähere Informationen finden sie auf der Seite der Fohlenauktion.

In die Teilnehmer- und Pferdlisten können Sie hier Einsicht nehmen.

Impressionen 2014

Fotos: Stefan Lafrentz - www.sportfotos-lafrentz.de

Donnerstag

Freitag

Samstag

Fohlenauktion am Samstag

Sonntag

Wer diese Veranstaltung nicht verpassen will, fliegt mit Lufthansa zum Sondertarif, spart also 25 Prozent des regulären Flugpreises. Zu den Sondertarifen geht es hier.

Lufthansa